Start // Artikeln // Karriere // Sport // Jetzt das Trainieren starten!
Integrationszentrum Mi&V e.V. – Mitarbeit und Verständigung

Jetzt das Trainieren starten!

Der Herbst ist da und in den kalten Tagen hat man wenig Lust rauszugehen. Nun ist Hochsaison bei verschiedenen Sportvereinen und Fitnessstudios. Für viele Deutsche ist Sporttreiben ein Muss, sie sind oft von ihrer Kindheit Mitglieder im Sportverein. Heutzutage ist das ganze Angebot im Bereich Fitness und Sport besonders breit, vielleicht können auch unsere Leser etwas Passendes für sich finden.

 

Für die Sparfüchse

Fast in jedem Wohnort Deutschlands gibt es einen alteingesessenen Sportverein, dessen Geschichte viele Jahre zählt. Hier findet man Gruppentraining für Kinder und Erwachsene in verschiedenen Sportarten- von Gymnastik und Yoga bis Aikido und Handball. Oft unterstützt die Stadt den Verein, deshalb liegen die Preise für eine Jahresmitgliedschaft etwa bei 100 Euro, für Kinder noch billiger. Vor ein paar Jahren wurde in Deutschland ein Bildungspaket eingeführt. Familien mit kleinem Einkommen, die Sozialhilfe oder Kindergeldzuschlag beziehen, können ihre Kosten für das soziale Leben ihrer Kinder zurückbekommen. Der Besuch eines Sportvereins gehört dazu. Man sollte einfach einen Antrag beim Landratsamt stellen.

SAM 0747

Volkssport ist auch ein wichtiger Bestandteil des Programms der VHS. Sie bieten verschiedene Sportaktivitäten und Gesundheitskurse an. Das Angebot hier ist noch breiter und erlesener. Es gibt Kurse sowohl in traditionell bekannten Sportarten als auch in neuen modernen- Qigong, Tai-schi, Pilates. Man kann Kurse im Autogenen Training, Nordic Walking; Wasserfitness, Ernährung und so weiter absolvieren. Normalerweise dauert ein Kurs 3-4 Monate, gut um etwas auszuprobieren und kennenzulernen. Oft kann man im nächsten Semester einen Kurs weiter machen. Die Kosten bei der VHS sind höher, aber alle Teilnehmer haben Möglichkeit ihr Geld von ihrer Krankenkasse erstattet zu bekommen. Man sollte sich direkt an die Krankenkasse wenden. TK und AOK erstatten die Kosten wenn der Leiter/ die Leiterin eines Kurses eine entsprechende Ausbildung hat und der Teilnehmer/ die Teilnehmerin regelmäßig den Kurs besucht hatte und Teilnehmerbescheinigung erhalten hat.

Für diejenigen, die sehr beschäftigt sind

Oft ist es so, dass der strenge Plan (einmal in der Woche am Donnerstag von 17:00 bis 18:30) nicht für Sie passt. Viele haben Schichtdienst oder arbeiten an unterschiedlichen Zeiten.

Es gibt eine Lösung- das Fitnessstudio. Dort kann man fast zu jeder Zeit Sport treiben und selbst bestimmen wie lange und wie oft. Es gibt auch ein großes Angebot an Fitnessstudios- von kleinen und relativ preiswerten bis zu den teuren, mit einer großen Anzahl von modernen Geräten. In einigen Fitnessstudios macht man allein Übungen, in anderen- mit einem Trainer. Man findet auch heutzutage immer mehr kleinere Fitnessstudios speziell für Frauen. Sie sind wie ein Club und bieten auch Beratungen im Bereich Gesundheit, organisieren Treffen mit Therapeuten und Psychologen. Schauen Sie, wo es Ihnen am besten gefällt und beeilen Sie sich nicht eine Jahresmitgliedschaft zu abschließen.

Viele Fitnessstudios veranstalten regelmäßig Tage der offenen Tür. Oft sind an diesen Tagen Sonderangebote dabei und man kann viel günstiger eine Mitgliedschaft erwerben.

Es liegt an Ihnen wo und wie Sie Sport zu treiben. Auf jeden Fall werden Sie bald einen Unterschied merken. Wie es davor war und wie es nun geworden ist. Sie werden sich viel besser fühlen auch im Herbst und Winter.

 

Lina Zasepskaya, Fotos der Autorin.

 

русская православная церковь заграницей иконы божией матери курская коренная в ганновере

Über IF: Lina Zasepskaya

Auch lesen

pizap.com14712953624051

Sport härtet den Charakter

Heute befinde ich mich in einem Gespräch mit dem mehrmaligen Gewinner der offenen Landesmeisterschaft in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Яндекс.Метрика