Start // Artikeln // Recht (Seite 2)

Recht

Vorsicht, „Fishing“!

fishing-brief

In letzter Zeit kommt es zu gehäuften Betrugsfällen im Internet mit Hilfe des sogenannten „Fishing“, wobei die elektronischen Daten der Konten der Klienten auf eine betrügerische Art erfasst werden und das Geld gestohlen wird. Die „Operation“ wird in mehreren einfachen, aber durchgearbeiteten Schritten durchgeführt. Wir versuchen dieses betrügerische Schema an …

Weiter lesen »

Pseudopolizist, der Räuber

Fotolia 37092243 XS-150

Letzten Donnerstag geschah in Hannover auf der Hoffmann-von-Fallersleben-Strasse (Stadtteil Bothfeld) ein dreistes Verbrechen, infolge dessen eine 53-jährige Frau einen ernsten materiellen Schaden davon getragen hat. Gegen sieben Uhr morgens, als die Betroffene sich in der Wohnung ihrer Mutter im selben Haus befand, wurde sie von einem Unbekannten angerufen, der sich …

Weiter lesen »

„Schneeball“ der S&K Gruppe

sk

Der in Deutschland entfachte Skandal, der aus Frankfurt am Main stammenden S&K Gruppe zusammenhängt, hat die Interessen der Investoren auf dem Immobilienmarkt zwischen Hamburg und München berührt. Wie bekannt wurde, hat diese Gruppe ab 2006 großen Investoren im Bereich der Immobilien „den Kopf verdreht“, indem sie eine Investitionspyramide „Schneeball“ erschufen, …

Weiter lesen »

Vergiftetes „Geschenk“

C8D414C9-q

Opfer einer Vergiftung durch einen Unbekannten wurden 25 Mitarbeiter der Firma für Herstellung von Polymere Materialien in Niedersachsen. Nach Angaben der Ordnungshüter, ließ der „gutgesinnte“ Mann während der Schicht eine Butterbrotdose vor dem Eingang ins Büro. In der angefügten Notiz stand, dass das ein „Geschenk“ sei.

Weiter lesen »

Cyber-Abwehr des BND

Foto von V.S

Laut der Sonntagsausgabe von Spiegel Online plant der Bundesnachrichtendienst (BND) in nächster Zeit eine Verschärfung des Kampfes mit der Cyber-Spionage und den Hacker-Attacken auf deutsche Staats- und Industrieunternehmen-Webseiten. Für einen effektiven Kampf mit Cyber-Spionen und verschiedenen Hackern will der BND eine Spezialabteilung schaffen, die aus 130 Mitarbeitern bestehen soll. 

Weiter lesen »

Die heuchlerischen Internetpolizisten

virus

Nach Angaben von Europol wurde in Spanien eine kriminelle Internetbande, die aus sechs Bürgern aus Russland, zwei Bürgern aus der Ukraine und zwei aus Georgien bestand, erfasst. Insgesamt wurden im Rahmen dieses Verbrechens 11 Personen von den spanischen Ordnungshütern festgenommen, weil sie unter Verdacht fielen. Es wurde festgestellt, dass die …

Weiter lesen »

„Wir unterstützen keinen Raub…“

C8D414C9-q

In unsere Redaktion kommen ständig Anrufe mit der Information darüber, dass Trickdiebe weiterhin das Geld aus den gutgläubigen Bürgern aussaugen. Die Mittel der Trickbetrüger unterscheiden sich – von dem berüchtigten „Enkel-Trick“, wenn die Trickdiebe sich für Verwandte des Opfers ausgeben, bis zu den s.g. „Schockanrufen“, wenn das potentielle Opfer mit …

Weiter lesen »

Die durchsichtige Waffe

krimi-jan13

Ab dem 1. Januar tritt in Deutschland die zentrale Datenbank der persönlichen Waffen in Wirkung. Die Erschaffer der Datenbank konnten 5,5 Millionen Feuerwaffen feststellen und Daten über mehr als 1,5 Millionen Waffenbesitzer sammeln. Bisher wurden die Daten über die Waffen im Land in 550 verschiedenen Ämtern der BRD gelagert. Mit …

Weiter lesen »
Яндекс.Метрика