Start // Artikeln // Lebensstil // Reisen (Seite 4)

Reisen

Leipzig – die Stadt, die seit der Kindheit bekannt ist

Leipzig 10

Selbstverständlich virtuell, wie man jetzt so schön sagt. Denn Ende der 6oer und Anfang der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts konnte der Sohn eines einfachen sowjetischen Ingenieurs aus einem gewöhnlichen Gebietezentrum über eine Reise sogar in die DDR nur träumen. „Sogar“ im Vergleich, z.B. mit Jugoslawien, die aus unerklärlichen Gründen …

Weiter lesen »

Kleines Land

Dieser Ausblick eröffnet sich von Kastri aus – der Hauptstadt von Gavdos.

Gavdos – das sind gerade mal 27 m² an Hügeln und Bergen im Mittelmeer. Ausgebrannt von der Sonne, zerrissen vom Wind und abgeschnitten von der Welt. Was zwingt die Menschen aus allen Teilen Europas ihre Karriere und das komfortable Leben in der Stadt aufzugeben und in spartanische Zustände umzuziehen? Die …

Weiter lesen »

Die Stadt an drei Flüssen

Regensburg 1

Selbstverständlich sind die Naab und die Regen im Vergleich mit der Donau – „Rinnsale“, ein bisschen mehr als 150 Kilometer jede. Aber genau für die Beobachtung ihrer Mündungen haben die Römer etwa 79 n. Chr. Einen Beobachtungsposten gebaut, der von einem Graben und einem hohen Zaun geschützt war. Und, später, …

Weiter lesen »

Der Zaubersee

Koenigssee 2

Denken Sie nur nicht, dass in den Namen dieser Niederschrift sich ein Fehler eingeschlichen hat, und der erste Teil des Wortes in Anführungsstriche gesetzt werden sollte. Alles ist richtig geschrieben!

Weiter lesen »

INFA – die erste von drei

infa 3-150

Ich gebe sofort zu: schon nicht zum ersten Mal habe ich versucht herauszufinden, woher der Name dieser Ausstellung stammt, aber… Es scheint, als wäre das keine Abkürzung, sondern einfach ein gut klingendes Wort, in dem einen oder anderen Ausmaß der Richtung dieser Tätigkeit entsprechend.

Weiter lesen »

Die besten Bahnhöfe 2013

IMAG2191

Es ist schön zu sehen, wenn etwas besser wird. Wie ein Theater mit einer Garderobe beginnt, beginnt eine Stadt mit einem Bahnhof. Vor sieben Jahren haben wir das erste Mal Oberursel besucht und der erste Eindruck war unangenehm: verwahrloste Unterführung, geschlossenes Bahnhofgebäude. Die Oberurseler meinten, dass es auch ihrer reichen …

Weiter lesen »

Der Erbe von Ferdinand Porsche

Porsche 1

Erstens, lassen Sie uns gleich am Anfang die Aussprache definieren. Viele Menschen (und nicht nur russischsprachige) setzen den Akzent nicht richtig, wenn sie den Namen des Unternehmens aussprechen: Porsché oder Pórsch. Dies ist eindeutig falsch, denn Ferdinand Porsche war ein Deutscher, kein Franzose und kein Amerikaner, und sein Name, und …

Weiter lesen »

Aufwärts entlang der Weser

Weser 2

Ich riskiere anzunehmen, dass vor der Einreise nach Deutschland die Mehrheit von uns (Auswanderern aus den ehemaligen Ländern der UdSSR) von den deutschen Flüssen maximal vier kannten (oder – davon gehört hatten): die Elbe, die Oder, der Rhein und der Main. Danach erweiterte sich unser Wissen auf die Flüsse, die …

Weiter lesen »
Яндекс.Метрика